Wir nutzen auf unserer Seite Affiliate-Links. Wenn Ihr über einen dieser Links etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision, können uns so finanzieren und Euch weiterhin spannende und informative Beiträge zur Verfügung stellen.
All unsere Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert und so leicht für euch erkennbar.

In welcher Position sollte ich mein Kind eigentlich schlafen lassen?

Die sicherste Position, ein Baby schlafen zu lassen, ist die Position auf dem Rücken. Der Kopf des Babys sollte leicht auf der Seite liegen. Wichtig hierbei ist, dass die Kopfposition regelmäßig verändert wird, damit sich die noch weichen Knochen des Babys nicht verformen, auch darf der Kopf des Babys nicht nach hinten fallen. Eine ungünstige Liegeposition ist auch auf der Brust der Elten (Beispiel).
Am besten ist, wenn der gesamte Körper des Babys auf einer Ebene befindet. An den Füßen sollte es lockerer sein, man darf diese nicht gewaltsam aufrichten. Die Knie sollen am besten nach außen zeigen, da diese Position die sicherste zum Schlafen ist.
Wenn das Baby nicht auf dem Rücken schlafen will, kann hier ein Mobile helfen. Hiermit soll man aber auch nicht übertreiben.
Beim Mittagsschlaf darf das Baby auch auf dem Bauch oder auf der Seite liegen, hierbei ist jedoch wichtig, dass du dein Baby immer im Auge behältst.
Beim Spielen darf man das Baby auf den Bauch legen, damit es lernt, den Kopf oben zu halten.

Die richtige SchlafpositionFür das Baby ist es nicht geeignet, auf dem Bauch zu schlafen, da so eine ausreichende Atmung nicht mehr gewährleistet werden kann (beispielsweise durch ein Verdecken der Nase). Dies kann zu einem Druck auf das Zwerchfell führen. Durch die niedrige Sauerstoffzufuhr, kann es zu Plötzlichem Kindstod (SIDS) kommen.
Bei Kindern, die Probleme mit dem Bäuerchen haben und welche beim Essen geschlafen haben, wird empfohlen, sie seitlich hinzulegen, was auch vor einem Verschlucken schützen kann. Wichtig ist auch hier, die Position regelmäßig zu wechseln (rechts-links | links-rechts).
Ein Kissen kann man erst ab dem 3. Monat hinter dem Rücken des Babys positionieren.
Wenn du das Baby in diese Position legst, musst du immer in der Nähe sein und beobachten.
Viele Frauen manchen den Fehler, ihr Kind zu warm “einzuwickeln”. Die Zimmertemperatur sollte zwischen 18°C und 20°C liegen.
Am besten ist, wenn das Baby in einem nicht allzu dicken Strampler schläft (am besten direkt mit Füßen) und einem angenehmen Schlafsack. Wenn du dich dazu entscheidest, dein Kind mit einer Decke zuzudecken, sollte die Decke nicht über Schulterhöhe reichen und auch nicht zu schwer sein, damit das Kind richtig atmen kann. Kissen zum Schlafen werden ab dem 12. Monat des Kindes empfohlen, wenn das Kind seine Position auch selbstständig wechseln kann.

Hier findet ihr ein paar Produkte, die wir schon getestet haben

Ingenuity, Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel

» 5 Schaukelmelodien
» 8 Melodien
» Lautstärkeregulierung
» abnehmbarer Spielzeugbügel
» hochwertig verarbeitet

Batterien nicht enthalten  (* zum Angebot)

LULANDO Spielmatte

» 100 cm Durchmesser
» 100% Baumwolle
» hochwertig verarbeitet

Fisher-Price Krabbeldecke mit Aufhängern

» 81,5 x 86,5 x 48,5 cm
» Material: Plüsch
» 2 AA Batterien nicht enthalten (* zum Angebot)