Das Durchschnittlichsgewicht deines Babys besteht zu ca. 15% aus Fett. Auch wenn im Gaumen deines Babys Erhöhungen sichtbar sein können, bilden sich die ersten Zähne frühstens 4-5 Monate nach der Geburt. In den Wangen bilden sich Fettreserven. Auch die Wangenmuskeln entwickeln sich und sorgen für das knuffige und pummlige Aussehen.
Dein Baby schläft etwa 90% der Zeit, hat immer weniger Platz, auch wenn du seine Bewegungen regelmäßig spüren kannst. Solltest du die Bewegungen zu gering oder stark ausfallen, kontaktiere deinen Arzt.

Das Sodbrennen und die Verdauungsstörungen sollten nachlassen, woran du merkst, dass dein Kind ins Becken gerutscht ist. Deine Gebärmutter und Bauchmuskeln halten dein Baby in einer guten Position. Wenn die Geburt näher rückt, macht bei Schwangeren oft ein Nestbau-Instinkt bemerkbar. Inzwischen hast du womöglich 11kg-14kg zugenommen, mach dir hierüber aber keine Sorgen, da dieses Gewicht ein paar Tage nach der Geburt wieder verschwunden ist. Wenn du stillen wirst, kannst du dieses Problem schneller wieder loswerden.

Dein Baby ist jetzt ungefähr 47,4 cm groß und hat ein Gewicht von etwa 2,62 Kilogramm.