Dein Baby wiegt fast ein halbes Kilo, dennoch hat es immernoch ausreichend Platz in deiner Gebärmutter. Durch die Bewegungen deines Babys kannst du täglich spüren, wie es seine Muskeln bewegt. Die Haut deines Babys ist immernoch transparent und hat eine rot-rosige Farbe, wodurch du immernoch die Venen erkennen kannst. Auf dem Kopf deines Babys kannst du bald bereits die ersten Haare erkennen, jedoch kann es auch passieren, dass diese erst nach der Geburt wachsen. Die Größenunterschiede zwischen dem Kopf und den Gliedmaßen sind jetzt proportional zueinander. Das Gehirn deines Babys entwickelt sich weiter, als nächstes kommt die Wachstums- und Entwicklungsphase.
Viele Frauen leiden an diesem Punkt unter Wadenkrämpen, deine Brüste bereiten sich auf das Stillen vor, es kann auch sein, dass du zu diesem Zeitpunkt bereits kleine Flecken auf deinem Oberteil sehen kannst.
Wenn sich deine Rückenschmerzen immer mehr verstärken sollten, konsultiere am besten deinen Arzt, damit er dir Cremes oder Ähnliches verschreiben kann, was du in deiner Schwangerschaft nutzen darfst. Außerdem können auch Beckengürtelschmerzen auftreten, diese kommen vor, weil die Gebärmutter wächst und sie Platz benötigt.
Es kann auch sein, dass sich in diesem Stadium Wasser in deinem Körper sammeln wird, hier wird empfohlen, weniger Salz aufzunehmen und genug Wasser zu trinken.
Falls es unerträglich wird, solltest du mit deinem Arzt darüber sprechen, um hierfür richtige Medikamente zu erhalten.

In dieser Zeit kannst du auch über eine Hebamme informieren und schon die ersten Telefonate führen.
Viele Informationen hierzu kannst du auch bei der Hebammenzentrale erhalten.

Dein Baby ist jetzt ungefähr 28,1 cm groß und hat ein Gewicht von etwa 450 Gramm.